Interim Manager werden eingesetzt für Change-Management-Aufgaben, um Herausforderungen zu meistern. Ein Werksleiter soll die Effizienz des Werkes um 30 % steigern. Ein Interim Geschäftsführer soll den Turnaround schaffen, das Produktportfolio überarbeiten und mit einer innovativen Smart Factory für potenzielle Käufer attraktiver machen. Der Interim Finanzdirektor lässt das Working-Capital reduzieren und verhandelt neue Kreditlinien mit den Banken. Der Interim Strategischer Einkaufsleiter führt internationales Sourcing ein. Der Interim HR-Recruiting Manager verbessert erheblich die Suche nach Fachkräften. Schließlich verbessert der Interim Projektleiter die Quote der erfolgreichen Projekte erheblich.

Es stimmt, der Einsatz eines Interim Managers ist erheblich teurer als ein Festangestellter. Eine grobe Orientierung ist die 1 % Regel. Danach beträgt das Tageshonorar für einen Interim Manager etwa 1% vom Jahresgehalt des festangestellten Managers. In dem Tageshonorar sind die Kosten für die Beratung und die Betreuung des Interim Managers durch den Provider enthalten.

Hat der Provider seine Arbeit gut gemacht, erhält der Kunde einen Interim Manager, der viel mehr kann als der festangestellte Manager. Der Interim Manager hat mehrfach erfolgreich bewiesen, dass er neben dem Tagesgeschäft die Effizienz um 30 % steigern kann. Den Turnaround schaffen kann. Eine Produktionsverlagerung ohne Lieferunterbrechung organisieren kann, ein Start Up aufbauen kann, schließlich große Herausforderungen neben dem Tagesgeschäft erfolgreich meistern kann. Festangestellte Manager wären damit überfordert.

Wenn ein erfahrener Provider den Interim Manager für die Herausforderung ausgesucht hat, gibt es fast eine Garantie, dass der Einsatz erfolgreich verläuft. Der Interim Manager spart in 90% der Fälle der Einsätze erheblich mehr als er kostet. Dabei kostet er oft weniger als ein Unternehmensberater, der dem Unternehmen sagt, was sie tun sollen, aber es nicht selbst tut.

Fazit: Wer einen erfahrenen Provider bis ins Detail über die zu meisternde Aufgabe brieft, der hat die größte Erfolgsaussicht und wird sehr wahrscheinlich mehr Kosten sparen als der Interim Manager kostet.