Interim Vertriebsmanager baut das Geschäft im Inland, in Osteuropa und speziell in Russland aus

Das Chemieunternehmen A ist ein Zulieferer für die Kunststoffproduktion. Der Geschäftsführer von A ist ein Stratege. Er hat eine neue Vertriebsstrategie entwickelt. Danach will er zunächst den Vertrieb im Inland ausbauen. Dann den Export nach Osteuropa entwickeln und speziell das Geschäft in Russland auf und ausbauen. Zur Umsetzung dieser Strategie sucht er einen Interim Vertriebsmanager, der ein Experte in Sachen Kunststoffproduktion ist. Ein Chemieingenieur, der alle Fassetten der Kunststoffherstellung aus eigener Erfahrung kennt. Ein Ingenieur mit Vertriebserfahrung, der auch alle Vertriebskanäle im Bereich Kunststoff kennt. Ein Vertriebsmanager mit aktuellen Kontakten, der weiß wie man neue Kunden gewinnt. Darüber hinaus muss er internationale Erfahrung haben, insbesondere in Osteuropa. Der Geschäftsführer von A sucht ganz bewusst nach einem Interim Vertriebsmanager als Know How Träger mit aktuellen Kontakten als flexible Management Ressource.

Permanentes Recruiting von Interim Managern

Nachdem der Geschäftsführer von A mit dem Provider seines Vertrauens das Anforderungsprofil in einem ersten persönlichen Gespräch geklärt hat, stellt AC AlphaManagement ihm innerhalb von wenigen Tagen drei Kandidaten vor. Der erfolgreiche Interim Vertriebsmanager sucht sein erstes Projekt.

AC AlphaManagement hat ihn erst kurz vor der Anfrage von A kennengelernt. Der Recruiting Prozess für Interim Manager läuft permanent. Wöchentlich erhält AC AlphaManagement circa 10 Bewerbungen von neuen Interim Managern, die sorgfältig geprüft werden. Nur die Interim Manager werden in die Alpha Community und in den Alpha Management Pool® aufgenommen, für die AC AlphaManagement eine Vermittlungschance im Markt sieht.

Der Interim Vertriebsmanager als flexible Management Ressource

Der Geschäftsführer von A hat den Einsatz des Interim Vertriebsmanagers strategisch optimal genutzt. Der Interim Vertriebsmanager hat alle Aufgaben erfolgreich durchgeführt. Durch die flexible Vertragsgestaltung im Interim Management hätte A jederzeit das Projekt vorzeitig beenden können oder dem Projekt eine andere Wendung geben können. Der Interim Vertriebsmanager konnte drei Wochen nach der ersten Anfrage bei AC AlphaManagement starten. Bei Festanstellung dauert es oft sechs bis zwölf Monate und der Auftraggeber hat nicht die Flexibilität, die bei der Umsetzung eines neuen strategischen Vertriebskonzeptes unbedingt erforderlich ist.

Fazit: Ein Interim Vertriebsmanager setzt kurzfristig die neue Vertriebsstrategie auch international um.