Volle Leistungsfähigkeit aus dem Homeoffice nur bei angepasstem Führungsstil

Der Interim Manager ist ein Unternehmer mit eigenem Homeoffice, das mit allem Equipment ausgestattet ist. Er oder sie ist es gewohnt von Zuhause aus zu arbeiten, da es schon immer Aufgaben gab, die der Interim Manager vom Homeoffice bearbeitet hat: Analysen, Auswertungen, Vorbereitungen von Präsentationen, erarbeiten von Projektplänen. Oft arbeitet er oder sie mit Mitarbeitern des Auftraggebers, die an verschiedenen Standorten beschäftigt sind.  Dann spart die Arbeit aus dem Homeoffice Reisekosten und -zeit. Jetzt arbeiten die Mitarbeiter von vielen Firmen im Homeoffice. Dann bietet es sich für den Interim Manager an, das auch zu tun und nur gelegentlich direkt vor Ort anwesend zu sein.

Voraussetzung für die Arbeit aus dem Homeoffice ist, dass die Aufgabe des Interim Managers auch dafür geeignet ist. Wer die Arbeitsorganisation auf dem Shopfloor in kurzer Zeit erheblich verbessern soll, der muss vor Ort sein. Es gibt Change-Management Aufgaben bei denen Mitarbeiter z. B. aus dem Einkauf, Logistik, Finance oder Personal an mehreren Standorten betroffen sind. In diesen Fällen konnte der Interim Manager schon in der Vergangenheit nicht persönlich an jedem Standort präsent sein. Zu Corona Zeiten kann er das erst recht nicht. Er oder sie leitet die Aufgabe aus dem Homeoffice.

Nicht jeder Interim Manager ist für eine solche Aufgabe geeignet. Eine solche Change-Management Aufgabe stellt besondere Anforderungen an den Führungsstil. Ein Top Interim Manager mit einem zielorientierten Führungsstil, kann auch über die Entfernung die betroffenen Mitarbeiter abholen und die neuen Arbeitsabläufe vermitteln. Er oder sie macht das für alle Mitarbeiter sehr transparent und erklärt jedem seinen Beitrag zur Zielerreichung.

Auch hier gibt es Rituale und Regeln. Jeden Tag gibt es eine kurze Telefonkonferenz, bei der alle wesentlichen Informationen ausgetauscht werden. Einmal in der Woche gibt es eine längere Konferenz bei der auch Probleme besprochen und gelöst werden. Festgelegt wird wer wann in einer solchen Konferenz sprechen darf. Die Mitarbeiter müssen sich rechtzeitig einwählen und alle Unterlagen werden an einem Ort in der Cloud hinterlegt, zudem jeder Zugang hat.

Jeder Mitarbeiter braucht das nötige Equipment und muss es auch beherrschen. Das gilt unabhängig davon, ob er auch im Homeoffice arbeitet oder am Standort des Auftraggebers.

Fazit: Interim Manager arbeiten sehr effektiv aus dem Homeoffice.  Der Interim Manager Provider ihres Vertrauens kennt die Top Interim Manager, die einen zielorientierten Führungsstil auch über die Entfernung erfolgreich einsetzen können.