Agiles Management

Agiles Management

Zur Zeit wird neben Digitalisierung und Transformation ein Adjektiv besonders bemüht: Agil. Es klingt oft so, wer nicht agil ist, kann keinen Erfolg haben. Der Duden beschreibt agil, von großer Beweglichkeit zeugend, wendig. Im agilen Projekt Management wird – im Gegensatz zum traditionellen Verfahren – nicht der gesamte Projekt Ablauf durchgeplant und detailliert ein Endziel festgelegt. Vielmehr wird während des Projektes Schritt für Schritt geplant, um sich so einem Ziel anzunähern, dass sich immer klarer abzeichnet.

Um agil arbeiten zu können, braucht es Arbeiten 4.0: Vertrauensarbeitsort (Homeoffice), Vertrauensarbeitszeit, Selbstverantwortlich. Nach heftiger Diskussion um die Schein-Selbständigkeit hat der Gesetzgeber erst dieses Jahr erstmalig den traditionellen Arbeitnehmerbegriff ins Gesetzt geschrieben (§611a BGB), der sogar nicht dazu passen will. „….Das Weisungsrecht kann Inhalt, Durchführung, Zeit und Ort der Tätigkeit betreffen. Weisungsgebunden ist, wer nicht im Wesentlichen frei seine Tätigkeit gestalten und seine Arbeitszeit bestimmen kann“…
Die Unternehmen geben ihren Mitarbeitern mehr Freiheiten, um als Arbeitgeber attraktiv zu sein und natürlich auch, um die Produktivität zu steigern. Für die Führungskräfte ist die „neue Freiheit“ ihrer Untergebenen ein Horror. Sie lassen sich sogar freiwillig aus der Verantwortung nehmen. Fazit: agiles Arbeiten schafft derzeit mehr Probleme als es löst.

Dabei arbeiten die Interim Manager schon immer agil. Wenn es sich nicht um reine Vakanz Überbrückung handelt, sondern der Projekt Charakter bei ihrer Tätigkeit prägend ist, z. B. bei Prozessoptimierung oder Sanierung, bei Change Management, Business Development, dann können die Interim Manager nicht alles durchplanen. Die Komplexität und die Dynamik des Projekt Ablaufes verhindern das. Sie arbeiten aber sehr strukturiert, nach Ihrem eigenen Konzept und können deshalb den Erfolg immer wieder wiederholen. Dabei bestimmen sie Ihre Arbeitszeit und Ihren Arbeitsort selber, sind an Weisungen des Auftraggebers nicht gebunden. Die Mitarbeiter sind Ihnen disziplinarisch nicht unterstellt. Sie führen mit Ihrer hohen fachlichen und sozialen Kompetenz. Agiles Arbeiten ist ein Markenzeichen der Interim Manager und Managerinnen. Festangestellte Manager werden sich schwer tun damit.

Von | 2018-02-05T15:03:16+00:00 Februar 5th, 2018|Aktuell, Interim Management|Kommentare deaktiviert für Agiles Management

About the Author: